Vergnstigung fr IG Metall Mitglieder

Pro Engeno

(09.03.2015) 1989 hatten Mitglieder der IG Metall aus dem VW Werk in Emden und von
der Reformierten Kirchengemeinde Ditzum die Idee, mit zwei Windmhlen
die kologisierung der Industrie voran zu treiben.

Gemeinsam fr erneuerbare Energie
EINE IDEE WIRD
WIRKLICHKEIT


Ab 1992 produzierte PROENGENO unter den Namen Strommixer den ersten eigenen umweltfreundlichen Strom mit eigenen Windkraftanlagen und speiste ihn ins ffentliche Netz der groen Versorger. Der Handel mit ausschlielich sauberer Energie durch ein eindeutig kologisch positioniertes Kleinunternehmen sollte eine neue Alternative zum Strombezug von den grnen Tchtern der herkmmlichen
Energieversorger sein, so Kollege Martin Refle einer der Initiatoren. Nebender Vermarktung von regenerativer Energie aus Nordwestdeutschland gehrt auch die Produktion von Energie sowie Energiedienstleistungen zum Profil der ProEngeno. Windkraftanlagen an verschiedenen Orten sdlich von Emden und einige Photovoltaik-Anlagen sind dafr Beleg. ProEngeno will aber nicht nur sauberen Strom zur Verfgung stellen und kann ihren inzwischen fast 10 000 Kunden nunmehr
auch CO2-neutrales Gas anbieten. Im Mrz 2013 grndeten zunchst acht Beschftigte der
ProEngeno eine Genossenschaft, um die Eigenkapitalbasis zu verbreitern. Jeder hat die Mglichkeit, sich durch eine Mitgliedschaft an dieser zu beteiligen. Aus dieser einzigartigen Idee ist nun ein Kleinunternehmen mit inzwischen 14 festangestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geworden, das auch drei jungen Menschen eine Ausbildung ermglichte und zweien einen Arbeitsplatz anbieten konnte. Stolz sind die Kolleginnen und Kollegen auch auf das kotest Prdikat Sehr Gut! Im Kampf gegen die groen Stromanbieter, findet jeder, der auf saubere Energie steht,
in der ProEngeno eine echte Alternative und trgt somit einen kleinen Beitrag fr die Umwelt, so Kollege Konrad Kruse von der Initiative.

:: Weitere Informationen



Druckansicht

Unsere ffnungszeiten:

Montag - Donnerstag
08:15 Uhr - 16:15 Uhr (durchgehend)

Freitag
08:15 Uhr - 12:15 Uhr