Gut besuchter 14. Emder Dialog in der Volkshochschule

Die gesetzliche Rente muss den Lebensstandard sichern!

(11.02.2019)

2019 Die IG Metall hatte zum 14. Emder Dialog eingeladen und die Politik hat sich den Fragen der MetallerInnen gestellt. Etwa 150 Kolleginnen und Kollegen haben am 07.02. im Forum der Emder Volkshochschule am Thema Rente diskutiert und fr eine lebendige Veranstaltung gesorgt. Zu Gast waren die Abgeordneten Amira Mohamed Ali (MdB Die Linke), Christian Drr (MdB FDP), Johann Saathoff (MdB SPD) sowie Meta Janssen-Kucz (MdL Bndnis 90/Die Grnen) und Josef Holtvogt (Landesgeschftsfhrer CDU).
Dirk Neumann vom IG Metall Vorstand machte vorab deutlich, wie sehr das Niveau der gesetzlichen Rente sinkt und was aus Sicht der IG Metall dagegen getan werden muss.



Die IG Metall sieht in der Rentenpolitik groen Verbesserungsbedarf. Statt Beschftigte einseitig in teils unbezahlbare Privatversicherungen zu zwingen, brauchen wir ein zuverlssiges gesetzliches Rentensystem. Die Arbeitgeber mssen wieder denselben Anteil wie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer an den Kosten der Alterssicherung bernehmen.

Von der Rentenkommission erwarten wir, dass sie die Alterssicherung zukunftsfest macht und die Weichen fr eine auskmmliche Rente stellt.

Die IG Metall fordert einen Anstieg des Rentenniveaus, eine solidarische Finanzierung sowie einen Zugang der Soloselbststndigen zu den Sozialversicherungen. Das sind wichtige Meilensteine fr einen Neubau einer solidarischen Alterssicherung.



Moderiert wurde die Veranstaltung von Dr. Birgit Mangels-Voegt (Kompass-Beratung Bremen). Der Ortsjugendausschuss sowie die Senioren der Emder IG Metall begleiteten das Programm mit eigenen Aktionen. Die Resonanz an solchen Veranstaltungen zeigt, wie sehr die Menschen sich um eine auskmmliche Rente sorgen. Es ist ein gesellschaftlicher Skandal, dass immer mehr einseitig zu Lasten der Beschftigten privatisiert wird und der gesetzliche Rentenanspruch sinkt, sagte Michael Hehemann, Geschftsfhrer der IG Metall Emden.



Druckansicht

Unsere ffnungszeiten:

Montag - Donnerstag
08:15 Uhr - 16:15 Uhr (durchgehend)

Freitag
08:15 Uhr - 12:15 Uhr